PANAMA PRIVATE INTEREST FOUNDATIONS
(PRIVATE STIFTUNGEN)

Unverbindliches Angebot JETZT einholen >>

Über Panama Private Interest Foundations

Private Interest Foundations (Privatstiftungen) wurden ursprünglich in Liechtenstein als neue Rechtsform ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus den Vorteilen von Trusts für die Vermögensverwaltung und den praktischen Vorteilen von Kapitalgesellschaften, was ihre rechtliche Existenz und Struktur betrifft.

Die Private Interest Foundations (PIF) wurden in Panama durch das Gesetz Nr. 25 vom 12. Juni 1995 gegründet und haben sich seither zu einem wichtigen Rechtsinstrument für die Verwaltung und den Schutz von Vermögenswerten entwickelt.

Private Interest Foundations können sich NICHT an kommerziellen Geschäften beteiligen, obwohl sie Anlagen wie Immobilien, Unternehmensaktien oder Bankkonten besitzen können.

Unsere Anwaltskanzlei verfügt über langjährige Erfahrung bei der Gründung von Private Interest Foundations für unsere Kunden, sei es, um Immobilien, Firmenanteile, Maklerkonten oder Bankkonten in Panama oder in anderen Ländern zu halten.

Vorzüge:

  • Laut Gesetz kann das Vermögen der Private Interest Foundation nicht durch Handlungen des Stifters, des Stiftungsrates oder der Begünstigten beschlagnahmt werden.
  • Hervorragend geeignet für die Verwaltung von Familienvermögen
  • Sie ist eine Kombination aus einem ausländischen Trust und einer ausländischen Gesellschaft
  • Im Gegensatz zu einer Kapitalgesellschaft hat die Private Interest Foundation keinen Eigentümer, sondern einen Stifter („the granter“) und einen Begünstigten („the grantee”)

Wenn Sie weitere Fragen haben, besuchen Sie bitte unsere Häufig gestellten Fragen.

Sind Sie bereit, Ihre Private Interest Foundation zu gründen? Kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen

Eröffnen Sie heute noch Ihre Private Interest Foundation in Panama

Gründen Sie Ihre Private Interest Foundation (mit Nominees)
(Für die Nutzung von Nominees wird eine Gebühr von $300 pro Jahr erhoben. Die Gebühren für das erste Jahr sind in diesen Kosten bereits enthalten)

$1,800.00Zum Warenkorb hinzufügen

Für die Gründung einer Private Interest Foundation (PIF) ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass mindestens eine Person (natürliche oder juristische Person) als Stifter (Founder) und drei Personen als Ratsmitglieder (Council Member) benannt werden. Bei Founders und Council Members kann es sich um dieselben Personen handeln, muss es aber nicht. Founders und Council Members sind gemeinsam für das Management und die Verwaltung der PIF vor dem Gesetz verantwortlich. Die Namen der Founders und Council Members sind im öffentlichen Register von Panama eingetragen.

Das panamaische Recht erlaubt den Einsatz von nominierten Founders und Council Members. Kraemer & Kraemer bietet Ihnen Corporate Nominees unserer Anwaltskanzlei an, die als nominierte Founders und / oder Council Members in Ihrem PIF eingesetzt werden können. Diese Nominee Dienstleistung beläuft sich auf zusätzliche $ 300 PRO JAHR und erlaubt Ihnen, bis zu 3 Corporate Nominees einzusetzen.

Die Verwendung von Corporate Nominees ist eine gute Option, wenn Sie auf den Schutz Ihrer Privatsphäre Wert legen. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige panamaische Banken möglicherweise nicht bereit sind, mit einer PIF zu arbeiten, welche mit Corporate Nominees registriert wurde.

Gründen Sie eine Private Interest Foundation (keine Nominees).

$1,500.00Zum Warenkorb hinzufügen

Mehr erfahren

Suchen Sie nach Offshore-Gesellschaften?

Sehen Sie sich hier andere Gerichtsbarkeiten an,
in denen wir Dienstleistungen anbieten können