PANAMAISCHES AUFFORSTUNGSVISUM

Panamaisches Aufforstungsvisum

Das panamaische Aufforstungsvisum ermöglicht es Investoren, eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Panama zu erhalten, sofern sie in ein genehmigtes Aufforstungsprojekt investieren, welches durch das Umweltministerium der Republik Panama reguliert wird.

Panama bietet zwei verschiedene Verfahren zur Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung für Personen, die in ein Aufforstungsprojekt investieren: ein Expressverfahren sowie ein reguläres Verfahren.

Express Verfahren

Ausländer, die persönlich oder über eine juristische Person die entsprechenden Investitionen tätigen, haben automatisch Anspruch auf eine Daueraufenthaltsgenehmigung.

Um die Daueraufenthaltsgenehmigung zu erhalten, muss die Investition für einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren aufrechterhalten werden.

Preisangebot für das Express Verfahren

Antragsverfahren & Investition

Investoren, die eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung anstreben, müssen mindestens USD 360,000 investieren, wie nachfolgend aufgeteilt:

  • USD 350,000 als Investition in ein genehmigtes Aufforstungsprojekt.
  • USD 10,000 für dessen Pflege und Verwaltung.

Das Verfahren kann in 30 Tagen in folgenden Schritten durchgeführt werden:

Schritt 1 – Nach Einreichen des Antrags für die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung wird dieser von der Einwanderungsbehörde geprüft und bewilligt.

Schritt 2 – Die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung wird innerhalb von 30 Tagen ausgestellt.

Antragsvoraussetzungen für die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung

Antragsteller, die am Programm „Residenz durch Investition“ in Panama via das Wiederaufforstungs-Visum teilnehmen, müssen:

  • Mindestens 18 Jahre alt sein
  • ein Strafregisterauszug ohne Eintrag vorweisen
  • Persönliche Dokumente wie Reisepässe, Personalausweise, Geburts- und Heiratsurkunden (falls zutreffend) vorlegen
  • Nachweis von Geldmitteln zusammen mit dem Nachweis einer Direktinvestition in ein genehmigtes Forstprogramm, die über einen Zeitraum von 8 Jahren aufrechterhalten werden muss

Jetzt bestellen

Panamaisches Aufforstungsvisum
(Express)

Hauptantragsteller inbegriffen.
Anzahl Angehöriger:

Unter 12 Jahren
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$3500
Total:$7500

Jetzt bestellen

Hauptantragsteller inbegriffen.
Angehörige auswählen:

Unter 12 Jahren
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$3500
Total:$7500

Gebührenunterteilung

Reguläres Verfahren

Antragsteller, die über das reguläre Aufforstungs-Visumsprogramm eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Panama erhalten möchten, müssen USD 100,000 wie folgt investieren:

  • USD 90,000 für das Land. Die Fläche hängt von dem Projekt Ihrer Wahl aus unserer Partnerliste ab.
  • USD 10,000 für die Pflege und Verwaltung über einen Zeitraum von bis zu 8 Jahren (siehe Antragsverfahren)

Gemäß der Verfügung Nr. 320 vom 8. August 2008 muss der Investor, wenn er seine Angehörigen (z. B. seine Familie) in den Antrag einbeziehen möchte, die Investition um jeweils USD 2,000 für jeden Angehörigen erhöhen.

Sie können auch eine Gesellschaft (Corporation) oder ein Unternehmen (Company) als Investitionsvehikel nutzen. In diesem Fall kann der Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung eine beliebige Anzahl von Antragstellern umfassen, solange jeder Antragsteller USD 100,000 in ein Aufforstungsprojekt investiert.

Antragsverfahren & Investition

Im Rahmen dieses Einwanderungsprogramms wird zunächst eine vorläufige Aufenthaltsgenehmigung für 2 Jahre erteilt, bevor die Daueraufenthaltsgenehmigung beantragt und erteilt werden kann. In der Regel dauert es drei Jahre, um eine Daueraufenthaltsgenehmigung zu erlangen, sofern folgende Schritte eingehalten werden:

  • Der Prozess beginnt mit der Einreichung des Erstantrags bei der Einwanderungsbehörde (siehe Antragsvoraussetzungen unten).
  • Wenn der Erstantrag von der Einwanderungsbehörde akzeptiert wird, erhält der Antragsteller eine befristete Aufenthaltsgenehmigung.
  • Die Einwanderungsbehörde benötigt in der Regel 6 Monate (manchmal auch weniger), um diesen Erstantrag zu bearbeiten.
  • Sobald der Erstantrag genehmigt ist, stellt die Einwanderungsbehörde eine vorläufige Aufenthaltsgenehmigung aus.
  • Die vorläufige Aufenthaltserlaubnis ist 2 Jahre lang gültig. Danach kann der Inhaber eine Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen.
  • Die Einwanderungsbehörde benötigt in der Regel 6 Monate (manchmal weniger), um den Antrag auf Daueraufenthalt zu bearbeiten.
  • Sobald der Antrag genehmigt ist, wird die vorläufige Aufenthaltsgenehmigung durch eine Daueraufenthaltsgenehmigung ersetzt.
  • Nach geltendem Recht muss der Daueraufenthaltsberechtigte die Investition in das Aufforstungsprojekt mindestens 5 Jahre lang halten, sobald die Daueraufenthaltsgenehmigung erteilt ist.
  • Während dieser 5 Jahre nach Erteilung der Daueraufenthaltsgenehmigung muss der Daueraufenthalter der Einwanderungsbehörde jährlich Unterlagen vorlegen, aus denen hervorgeht, dass er das Aufforstungsprojekt noch immer unter seinem Namen besitzt.

Daher sollte der Antragsteller die Kosten für die Pflege und Verwaltung des Aufforstungsprojekts für mindestens 8 Jahre einplanen und berücksichtigen.

Antragsvoraussetzungen für die vorläufige Aufenthaltsgenehmigung

Folgende Unterlagen sind für den Erstantrag zur Erteilung einer vorläufigen Aufenthaltsgenehmigung via panamaisches Aufforstungsvisum erforderlich:

  • Strafrechtlicher Hintergrund-Check
  • Offizielle Bescheinigung, dass der Auftraggeber keine ausstehenden Schulden bei der Regierung hat (Paz y Salvo)
  • Nachweis über eine Direktinvestition in Aufforstungsaktivitäten in Höhe von mindestens USD 100,000
  • Bei Verwendung einer Körperschaft oder eines Unternehmens als Investitionsvehikel:
    • Eine eidesstattliche Erklärung des Schatzmeisters oder Sekretärs, in der die Tätigkeit des Unternehmens, der prozentuale Anteil des Antragstellers und das für diese Anteile investierte Kapital angegeben sind.
    • Bescheinigung eines Wirtschaftsprüfers über die Gesamtinvestitionen in direktem Zusammenhang mit Aufforstungsprojekten und den prozentualen Anteil dieser Investitionen am vom Antragsteller investierten Kapital
    • Beglaubigte Kopie des Aktienzertifikats des Antragstellers.
    • Kopie der letzten Einkommensteuererklärung, in der das in Aufforstungsprojekte investierte Kapital aufgeführt ist. Liegt eine solche nicht vor, weil das Unternehmen sein erstes Steuerjahr noch nicht abgeschlossen hat, dann eine Kopie der RUC-Eintragung und eine Kopie der jährlichen Steuerzahlung (Tasa Unica).
    • Original der Bescheinigung über die Eintragung des Unternehmens in das öffentliche Register.

Jetzt bestellen

Panamaisches Aufforstungs-Visum
(Vorläufige Aufenthaltsgenehmigung)

Hauptantragsteller inbegriffen.
Anzahl Angehöriger:

Unter 12 Jahren
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$2000
Total:$5000

Jetzt bestellen

Hauptantragsteller inbegriffen.
Angehörige auswählen:

Under 12 y/o
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$2000
Total:$5000

Gebührenunterteilung

Antrag auf Erteilung einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung

Wer schon seit mindestens zwei (2) Jahren im Besitz einer vorläufigen Aufenthaltserlaubnis im Rahmen des regulären Aufforstungsvisumprogramms ist, kann einen Antrag zur dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung stellen.

Folgende Unterlagen sind für die Einreichung des Antrags bei den nationalen Einwanderungsbehörden erforderlich:

  • Vorläufige Aufenthaltsgenehmigung
  • Alle aktuellen Dokumente, die zur Erlangung der vorläufigen Aufenthaltsgenehmigung verwendet wurden

Jetzt bestellen

Panamaisches Aufforstungs-Visum
(Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung)

Hauptantragsteller inbegriffen.
Anzahl Angehöriger:

Unter 12 Jahren
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$500
Total:$1400

Jetzt bestellen

Hauptantragsteller inbegriffen.
Angehörige auswählen:

Unter 12 Jahren
12 Jahre und mehr

Jetzt zahlbar:$500
Total:$1400

Gebührenunterteilung

Starten Sie heute Ihr Verfahren zum Aufforstungsvisum in Panama

Kraemer & Kraemer steht seit 2008 für Erfahrung, Vertrauen und Spitzenleistung. Kontaktieren Sie unser Team, um Ihre Situation zu besprechen, Ihre Fragen zu klären oder Ihren Antrag auf ein Aufforstungsvisum zu stellen.