SEERECHT IN PANAMA

Über das Seerecht in Panama

Panama ist aufgrund seiner geografischen und strategischen Lage ein anerkanntes Land für den Seeverkehr. Seit der Verabschiedung des Gesetzes 63 im Jahr 1917 hat Panama alle Arten von Schiffen registriert und wurde 1993 zum Land mit den meisten Registrierungen in der Welt.

Seit mehr als 100 Jahren bietet Panama eine einfache Schiffsregistrierung. Im August 2008 wurde mit dem Gesetz 57 über die Handelsmarine (Marina Mercante) ein Verfahren für die Registrierung von Schiffen wie Frachtschiffen, Pontons, Baggerschiffen und anderen Arten von Schiffen aktualisiert und verabschiedet.

Schlüsselaspekte

  • Panama ist das Land mit der höchsten Anzahl von Flaggenregistrierungen weltweit. Gegenwärtig sind mehr als 8,600 Schiffe in Panama registriert, verglichen mit den USA mit etwa 3,400 und China mit 3,700.
  • Mit 81 Millionen Tonnen entfallen etwa 22% der weltweiten Gesamttonnage auf in Panama registrierte Schiffe.
  • Die Handelsmarine ist für die Registrierung von Schiffen, Vermessungen, Inspektionen, Lizenzen und Genehmigungen zuständig.
  • “Gente de Mar” ist die Behörde, die für Kapitänslizenzen zuständig ist.
  • Die Eintragung eines Schiffstitels kann persönlich oder über eine Gesellschaft in Panama vorgenommen werden.
  • Panama hat ein offenes Schiffsregister, was bedeutet, dass eine natürliche oder juristische Person ein Schiff unabhängig von seiner Nationalität registrieren lassen kann. Auch die Anzahl der Schiffe, die registriert werden können, ist nicht begrenzt.

Erfahren Sie mehr über damit verbundene Dienstleistungen:

Vorteile einer Registrierung in Panama

Panama verfügt über ein souveränes und unabhängiges Schiffsregistersystem, das von der internationalen Schifffahrtsgemeinschaft seit 1925 anerkannt wird und das weltweit größte Schiffsregister in Bezug auf Tonnage und Anzahl der Schiffe ist. Alle Schiffseigner, ob natürliche oder juristische Personen und unabhängig von ihrer Nationalität oder ihrem Wohnsitz, können ihre Schiffe unter der panamaischen Flagge registrieren lassen.

Einkommen aus dem internationalen Seehandel von Handelsschiffen, die unter panamaischer Flagge registriert sind, unterliegen in Panama nicht der Einkommenssteuer. Die Schiffe müssen nur Steuern und Zölle auf der Grundlage ihrer Tonnage entrichten, was zu äußerst wettbewerbsfähigen Sätzen führt.

Schiffseigner können Personal jeder Nationalität unter Arbeitsnormen einstellen, die an die internationalen Gepflogenheiten der Seeschifffahrt angepasst wurden. Die Republik Panama hat das STCW-Übereinkommen über die Arbeitsbedingungen an Bord von Schiffen ratifiziert.

Der Markt für diesen Zweck hat in Panama durch die Schiffshypothek, die von hochrangigen Kreditinstituten auf der ganzen Welt, die dieses Instrument als schnelles und institutionell stabiles Garantiemittel akzeptiert haben, ausgiebig Unterstützung gefunden.

Nach den derzeitigen Vorschriften werden Wirtschaftsgruppen, die mindestens drei (3) Schiffe in der panamaischen Handelsmarine registrieren wollen, Rabatte gewährt. Diese Ermäßigung der Steuern und Registrierungsgebühren beträgt, je nach Bruttoraumzahl der Schiffe (BRZ, gesamte registrierte Tonnage, auf Spanisch “tonelaje de Registro Bruto (TNB)“), zwischen 25% und 60%, und betrifft Schiffe mit minimal 30,000 und bis zu maximal 100,000 Brutto-Tonnen.

Für Yachteigentümer, die ihre Schiffe bei der panamaischen Handelsmarine registrieren lassen möchten, wird eine feste Gebühr erhoben. Für Yachten, die einem ausländischen Unternehmen gehören, beträgt die amtliche Gebühr USD 1,500 und für Yachten, die einem panamaischen Unternehmen gehören, beträgt die amtliche Gebühr USD 1,000.

Neben anderen Nationen hat die Republik China Panama kürzlich als „Most Favored Nation” (Meistbegünstigte Nation) anerkannt. Aufgrund dieser Anerkennung erhalten Schiffe Vergünstigungen bei den Hafengebühren sowie eine Vorzugsbehandlung in den Häfen dieses Landes.

Kontaktieren Sie uns

Die Erfüllung Ihrer Bedürfnisse im Bereich der maritimen Dienstleistungen ist mit dem richtigen Rechtspartner einfacher. Das Team von Kraemer & Kraemer verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um Sie im panamaischen Seerecht optimal beraten zu können. Kontaktieren Sie uns noch heute!