TÜRKISCHE STAATSBÜRGERSCHAFT DURCH INVESTITION

Ein Leitfaden für Staatsbürgerschaft durch Investitionen in der Türkei

Die Türkei ist ein wunderschönes, kulturell reiches Land, das sich in einer strategischen geografischen Lage zwischen Europa und Asien befindet. Diese Lage ermöglicht es ansässigen Investoren, Märkte in 16 verschiedenen Zeitzonen zu erreichen. In den letzten Jahren hat sich die Türkei zu einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt entwickelt. Derzeit ist sie ein bevorzugtes Drehkreuz für das Produktionsgewerbe, Exporte und die Management-Branche.

Die türkische Regierung bietet auch großzügige Unterstützungsprogramme für Innovationsprojekte, Mitarbeiterschulungsinitiativen und Exporteure durch verschiedene Stipendien, finanzielle Anreize und Darlehen.

Im Mai 2017 führte die türkische Regierung das Programm „Staatsbürgerschaft durch Investitionen“ (Citizenship by Investment Program, CBI) ein, bei dem Antragsteller USD 1 Mio investieren mussten, um einen türkischen Pass zu erhalten. Wie vermutet fand dieses Programm wenig Anklang und der ausländische Kapitalzufluss blieb aus.

Im Jahr 2019 überarbeitete die türkische Regierung schließlich ihr Staatsbürgerschaftsprogramm und senkte die Investitionsanforderung auf USD 250,000. Das aktuelle CBI-Programm bietet sechs verschiedene Möglichkeiten, innerhalb von 3 bis 6 Monaten einen türkischen Pass zu erhalten.

Wer kann sich bewerben?

Die Türkei bietet Personen jeglicher Herkunft die Staatsbürgerschaft durch Investition an, außer: Armenien, Kuba, Nigeria, Nordkorea und Syrien. Der Hauptantragsteller muss über 18 Jahre alt sein, eine legale Geldquelle nachweisen können und ein sauberes Strafregister haben. Einzelpersonen können Anträge gemeinsam mit Familienmitgliedern einreichen, z. B. mit ihrem Ehepartner oder/und unterhaltsberechtigten Kindern unter 18 Jahren oder behinderten Kindern jeden Alters.

Investitionsmöglichkeiten

Wie wir bereits erwähnt haben, kann man zwischen sechs verschiedenen Investitionsmöglichkeiten wählen, um den türkischen Pass zu erhalten. Eine der meistgewählten Lösungen ist der Kauf einer Immobilie, die mindestens drei Jahre lang gehalten werden und einen Mindestwert von USD 250,000 aufweisen muss.

Die Regierung erlaubt den Kauf mehrerer Immobilien, diese müssen allerdings in derselben Gegend liegen und deren Kauf muss am selben Tag registriert werden, damit sie den erforderlichen USD 250,000 zugerechnet werden können.

Einige Immobilien können ohne Mehrwertsteuer erworben werden, wodurch es Ihnen sicherlich möglich ist, eine beträchtliche Summe zu sparen. Ihre Immobilie ist von der Mehrwertsteuer befreit, wenn Sie z. B. der erste Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung in einem neuen Projekt sind.

Immobilieninvestitionen sind die kostengünstigste und zukunftsorientierteste Lösung, aber für manche Investoren ist der Kauf einer Immobilie in einem anderen Land eine zu große Belastung, die mit Instandhaltung, Grundsteuer, Verwaltung usw. verbunden ist.

Diejenigen, die sich nicht an den Besitz einer Immobilie binden wollen, sollten die Kapitalanlage in Erwägung ziehen, die definitiv der einfachste Weg ist, da man nur das Geld, das man bereits auf seinem Bankkonto hat, ins Ausland überweisen muss.

Bei dieser Option hat man die Wahl zwischen einer Einzahlung bei einer türkischen Bank, dem Kauf von Staatsanleihen, dem Erwerb von Anteilen an einem Investmentfonds oder einer festen Kapitalanlage. Unabhängig davon, wo Sie Ihr Geld anlegen möchten, muss diese Einlage mindestens drei Jahre lang gehalten werden und einen Mindestwert von USD 500,000 betragen.

Die letzte Investitionsmöglichkeit richtet sich vor allem an Personen, die tatsächlich in der Türkei leben und ein Unternehmen betreiben möchten. Um die türkische Staatsbürgerschaft zu erwerben, können Sie ein Unternehmen gründen, in dem mindestens 50 Personen beschäftigt sind. Denken Sie daran, dass das türkische Gesetz vorschreibt, dass Arbeitgeber, die fünfzig oder mehr Personen an einem Arbeitsplatz beschäftigen, eine bestimmte Anzahl behinderter Mitarbeiter einstellen müssen, die 3% der gesamten vom Arbeitgeber in einer bestimmten Stadt eingestellten Mitarbeiter entsprechen sollte. Als Unternehmenseigentümer müssen Sie die Lohn- und Gehaltsabrechnung durchführen und Ihr Team mit befristeten oder unbefristeten Arbeitsverträgen und Sozialversicherung ausstatten. Das Unternehmen muss die Zahl der Beschäftigten mindestens 3 Jahre lang aufrechterhalten.

Vorteile eines türkischen Passes

Einer der größten Vorteile ist die Möglichkeit, visumsfrei in über 100 Länder zu reisen. Für Bürger aus Ländern wie Indien, Sri Lanka, Iran, Ägypten und vielen anderen ist dies ein entscheidender Vorteil für ihre Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten. Außerdem können Sie mit einem türkischen Reisepass problemlos ein E-2-Investorenvisum für die Vereinigten Staaten beantragen.

Die Türkei bietet Zugang zu kostenloser Bildung, kostenloser öffentlicher medizinischer Versorgung und ermöglicht ausländischen Bürgern die Inanspruchnahme von Rentenprogrammen.

Die Antragsteller müssen die Türkei nicht besuchen und auch nicht dort leben, um die Staatsbürgerschaft zu erlangen. Das Verfahren ist sehr effizient (3-6 Monate), und Personen, die sich für den Kauf einer Immobilie entscheiden, können diese vermieten und dadurch ein zusätzliches Einkommen erzielen.

Aufgrund ihrer natürlichen und kulturellen Vielfalt bietet die Türkei viele Investitions- und Geschäftsmöglichkeiten in verschiedenen Wirtschaftssektoren. Die stärksten Säulen der Wirtschaft sind die Landwirtschaft, der Tourismus und das Produktionsgewerbe. Aber auch die Industrie für erneuerbare Energien, die Rüstungsindustrie und der Bergbausektor sind stark gewachsen.

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen senden Sie uns eine E-Mail an info@kraemerlaw.com